Zu viel Yang im Kopf?

"Die Leber öffnet sich in den Augen"

Kennst du das Gefühl, wenn sich deine Augen schwer anfühlen, gerötet sind oder sogar jucken?

Allergien können der Auslöser sein. Der eingedrungene Wind greift die Leber an. Auch bei Fieber können sich die Augen wie beschrieben anfühlen. Vielleicht kennst du es aber auch vom zu langen Sitzen vor dem PC?

Die chinesische Medizin sagt: "Die Leber öffnet sich in den Augen." Wenn die Leber-Energie nach oben geleitet wird oder staut, macht sich das an den Augen bemerkbar.

Das aufsteigende Leber-Yang

Dieses unangenehme Gefühl der Augen beschreibt ein aufsteigendes Leber-Yang. Die Energie steigt in den Kopf und zeigt sich in den Augen.

Auch Kopfschmerzen, Bindehautentzündung, Drehschwindel und hoher Blutdruck sind klassische Leber-Yang-Symptome.

Seit 1000 Jahren bewährt

Die Chinesen haben dafür ein Kraut gefunden, das sich bei all diesen Beschwerden bewährt hat und trinken es bereits seit 1000 Jahren.

JU HUA, die chinesische Chrysanthemenblüte:

- vertreibt Wind (Juckreiz)
- wirkt Leber-Qi Stagnation entgegen (Schmerz)
- leitet Hitze aus va in den Augen

Verwende bitte nur die chinesische Chrysanthemenblüte. Sie ist in Apotheken mit TCM-Abteilung erhältlich.

Zubereitung des Tees

Mach dir gleich morgens eine Kanne Tee. Nimm einen EL Blüten pro Tasse und lass den Tee mit heißem Wasser 10 Minuten ziehen. Trinke den Tee über den Tag verteilt. Du kannst ihn auch kalt trinken.

Tipp: Bei entzündeten und geschwollenen Augen kannst du den Tee auch äußerlich als Augenkompresse anwenden.

Teemischung bei Allergien und Kopfschmerz

Bei starker Hitze kannst du die Chrysanthemenblüten auch mit Pfefferminzblättern ergänzen. Dafür mische beide Zutaten zu gleichen Teilen. Probiere zu Beginn je 20 g aus und nimm pro Tasse einen gehäuften EL. Diese Mischung kühlt noch etwas mehr, klärt den Kopf und befreit das Leber-Qi.

In diesem Artikel findest du weitere Tipps bei Pollenallergie und Heuschnupfen.

Teemischung bei Leber-Blut-Mangel

Wenn du täglich mehrere Stunden vor PC oder Handy sitzt, trocknet das dein Leber-Blut aus. Dann solltest du den Chrysanthementee bestenfalls mit Goqi-Beeren täglich trinken. Denn diese Mischung nährt dein Leber-Blut und schützt deine Augen vor Austrocknung.

Arbeit am Computer trocknet die Augen aus und schwächt das Leber-Blut

Tipp bei Fieber

Wir neigen dazu unsere Kinder, aber auch uns selbst, vor den Fernseher zu setzen, wenn wir krank sind. Achtung! Gerade bei Fieber schießt das Yang in den Kopf und das Leber-Blut wird verbraucht. Fernseher, Tablet und co steigern jedoch unser Yang und trocknet unser Leber-Blut. Somit sind digitale Medien bei Fieber tatsächlich kontraproduktiv und sollte nur in kleinen Mengen konsumiert werden. Ein Buch lesen schadet dem Yin übrigens weniger...

"Die Leber öffnet sich in den Augen"

Kennst du das Gefühl, wenn sich deine Augen schwer anfühlen, gerötet sind oder sogar jucken?

Allergien können der Auslöser sein. Der eingedrungene Wind greift die Leber an. Auch bei Fieber können sich die Augen wie beschrieben anfühlen. Vielleicht kennst du es aber auch vom zu langen Sitzen vor dem PC?

Die chinesische Medizin sagt: "Die Leber öffnet sich in den Augen." Wenn die Leber-Energie nach oben geleitet wird oder staut, macht sich das an den Augen bemerkbar.

Das aufsteigende Leber-Yang

Dieses unangenehme Gefühl der Augen beschreibt ein aufsteigendes Leber-Yang. Die Energie steigt in den Kopf und zeigt sich in den Augen.

Auch Kopfschmerzen, Bindehautentzündung, Drehschwindel und hoher Blutdruck sind klassische Leber-Yang-Symptome.

Seit 1000 Jahren bewährt

Die Chinesen haben dafür ein Kraut gefunden, das sich bei all diesen Beschwerden bewährt hat und trinken es bereits seit 1000 Jahren.

JU HUA, die chinesische Chrysanthemenblüte:

- vertreibt Wind (Juckreiz)
- wirkt Leber-Qi Stagnation entgegen (Schmerz)
- leitet Hitze aus va in den Augen

Verwende bitte nur die chinesische Chrysanthemenblüte. Sie ist in Apotheken mit TCM-Abteilung erhältlich.

Zubereitung des Tees

Mach dir gleich morgens eine Kanne Tee. Nimm einen EL Blüten pro Tasse und lass den Tee mit heißem Wasser 10 Minuten ziehen. Trinke den Tee über den Tag verteilt. Du kannst ihn auch kalt trinken.

Tipp: Bei entzündeten und geschwollenen Augen kannst du den Tee auch äußerlich als Augenkompresse anwenden.

Teemischung bei Allergien und Kopfschmerz

Bei starker Hitze kannst du die Chrysanthemenblüten auch mit Pfefferminzblättern ergänzen. Dafür mische beide Zutaten zu gleichen Teilen. Probiere zu Beginn je 20 g aus und nimm pro Tasse einen gehäuften EL. Diese Mischung kühlt noch etwas mehr, klärt den Kopf und befreit das Leber-Qi.

In diesem Artikel findest du weitere Tipps bei Pollenallergie und Heuschnupfen.

Teemischung bei Leber-Blut-Mangel

Wenn du täglich mehrere Stunden vor PC oder Handy sitzt, trocknet das dein Leber-Blut aus. Dann solltest du den Chrysanthementee bestenfalls mit Goqi-Beeren täglich trinken. Denn diese Mischung nährt dein Leber-Blut und schützt deine Augen vor Austrocknung.

Arbeit am Computer trocknet die Augen aus und schwächt das Leber-Blut

Tipp bei Fieber

Wir neigen dazu unsere Kinder, aber auch uns selbst, vor den Fernseher zu setzen, wenn wir krank sind. Achtung! Gerade bei Fieber schießt das Yang in den Kopf und das Leber-Blut wird verbraucht. Fernseher, Tablet und co steigern jedoch unser Yang und trocknet unser Leber-Blut. Somit sind digitale Medien bei Fieber tatsächlich kontraproduktiv und sollte nur in kleinen Mengen konsumiert werden. Ein Buch lesen schadet dem Yin übrigens weniger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest du Tipps und Tricks für mehr Lebensfreude?
Stadiongasse 5/2A – 1010 Wien
0676/955 90 82
office@praxisfuergesundheit.at
Folge mir auf:
Copyright © 2020 Praxis für Gesundheit 
Webseite von Aconnus GmbH

Du bekommst regelmäßig News rund um Naturheilkunde, gesundes Wohnen, Akupressur, Ageless und Detox mit traditionell chinesischer Medizin.