Beifusskraut – bringt Wärme und Bewegung in deinen Körper

Wenn’s draußen kalt und naß ist…

… kannst du das oft bis in die Glieder spüren. Vermehrt höre ich nun bei meinen Klienten und Kunden, dass Ihnen das feuchte Wetter zu schaffen macht. Schmerzen in Gelenken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, verstärkte Menstruationsschmerzen oder verschleimte Bronchien können unteranderem Auswirkungen dieses Klimas sein.

Mit dem traditionellen Moxakasten wird über eine größere Fläche, wie Bauch oder Rücken, gemixt.

Moxabustion ist dabei ein beliebtes Hilfsmittel in der Traditionell chinesischen Medizin (kurz TCM). Das Moxakraut besteht aus getrocknetem Beifuss und wird mittels Zigarre, Kegeln oder Kasten angewendet. Es bringt Wärme und Bewegung in den Körper, trocknet pathogene Feuchtigkeit und lässt die Energie wieder frei durch unsere Leitbahnen fließen. Klingt doch fein oder?

Wissenschaftlich gesehen enthält Beifuss wertvolle ätherische Öle wie Thujun und Kampfer, welche krampflösend wirken, In Versuchen wurde festgestellt, dass durch Moxibustion vermehrt weiße und rote Blutkörperchen sowie Antikörper produziert werden. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt. Die Gerinnung des Blutes wird verbessert, das Gewebe durchblutet und der Stoffwechsel aktiviert.

traditioneller Moxakasten mit angezündeten Moxakraut

Hebammen verwenden Moxa gerne um Babys aus der Beckenendlage bzw Steißlage zu drehen. Dafür wird die Moxazigarre an die kleine Zehe (Bl 67) gehalten. Ich nütze es auch bei Schwangerschaftswunsch oder sexueller Lustlosigkeit. Denn oft steckt innere Kälte als Problem dahinter. Du merkst schon, Moxa kann bei vielen „Wehwehchen“ eingesetzt werden. 😉

Eine spezielle Züchtung von Artemisie annua, feinvermahlen in Kapseln abgefüllt, wird sogar in Entwicklungsländern höchst erfolgreich gegen Malaria und Autoimmunkrankheiten eingesetzt. Und und und…Ich könnte noch soviel mehr darüber erzählen… Auch ich empfehle sie gern in Kapselform, aber zu dieser Jahreszeit (Herbst,Winter) moxe ich noch viel viel lieber 


Vielleicht ist es ja auch für dich genau das Richtige?

Kategorie //  
Tags // , ,  

Wenn’s draußen kalt und naß ist…

… kannst du das oft bis in die Glieder spüren. Vermehrt höre ich nun bei meinen Klienten und Kunden, dass Ihnen das feuchte Wetter zu schaffen macht. Schmerzen in Gelenken, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, verstärkte Menstruationsschmerzen oder verschleimte Bronchien können unteranderem Auswirkungen dieses Klimas sein.

Mit dem traditionellen Moxakasten wird über eine größere Fläche, wie Bauch oder Rücken, gemixt.

Moxabustion ist dabei ein beliebtes Hilfsmittel in der Traditionell chinesischen Medizin (kurz TCM). Das Moxakraut besteht aus getrocknetem Beifuss und wird mittels Zigarre, Kegeln oder Kasten angewendet. Es bringt Wärme und Bewegung in den Körper, trocknet pathogene Feuchtigkeit und lässt die Energie wieder frei durch unsere Leitbahnen fließen. Klingt doch fein oder?

Wissenschaftlich gesehen enthält Beifuss wertvolle ätherische Öle wie Thujun und Kampfer, welche krampflösend wirken, In Versuchen wurde festgestellt, dass durch Moxibustion vermehrt weiße und rote Blutkörperchen sowie Antikörper produziert werden. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt. Die Gerinnung des Blutes wird verbessert, das Gewebe durchblutet und der Stoffwechsel aktiviert.

traditioneller Moxakasten mit angezündeten Moxakraut

Hebammen verwenden Moxa gerne um Babys aus der Beckenendlage bzw Steißlage zu drehen. Dafür wird die Moxazigarre an die kleine Zehe (Bl 67) gehalten. Ich nütze es auch bei Schwangerschaftswunsch oder sexueller Lustlosigkeit. Denn oft steckt innere Kälte als Problem dahinter. Du merkst schon, Moxa kann bei vielen „Wehwehchen“ eingesetzt werden. 😉

Eine spezielle Züchtung von Artemisie annua, feinvermahlen in Kapseln abgefüllt, wird sogar in Entwicklungsländern höchst erfolgreich gegen Malaria und Autoimmunkrankheiten eingesetzt. Und und und…Ich könnte noch soviel mehr darüber erzählen… Auch ich empfehle sie gern in Kapselform, aber zu dieser Jahreszeit (Herbst,Winter) moxe ich noch viel viel lieber 


Vielleicht ist es ja auch für dich genau das Richtige?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest du Tipps und Tricks für mehr Lebensfreude?
Stadiongasse 5/2A – 1010 Wien
0676/955 90 82
office@praxisfuergesundheit.at
Folge mir auf:
Copyright © 2019 Praxis für Gesundheit 
Webseite von Aconnus GmbH