Pancakes- gelingsicher und vegan

Pancakes- gelingsicher und vegan

Inhalt:
Zutaten:

140 g  Buchweizenmehl

300 ml Kokosmilch ( zB frisch mit dem And Soy)

30 g geriebene Walnüsse

30g Kokosöl + ein wenig zum Ausbraten

1 TL Backpulver

1 EL Kokoszucker

1/2 TL Zimt

1 Prise Kardamom

1 Prise Salz


Mein Lieblings-Pancake-Rezept. Es ist vielseitig im Geschmack und durch die pflanzliche Milch vegan. Das Rezept kommt ganz ohne Ei aus. Toppings wie Apfelmus, Schokoladensauce, frisches Obst, Zimt und Zucker oder Marmelade machen jedes Familienmitglied glücklich.

Du kannst die geriebenen Walnüsse gegen andere Nüsse oder feine Haferflocken austauschen. Wenn du es gern schokoladiger magst, rührst du, statt Zimt, einen gehäuften Teelöffel Kakaopulver in den Teig. Wie du es auch variierst, das Rezept klappt immer und schmeckt.

Meist bleiben ein paar Stücke übrig. Die hebe ich in einer Box auf und nehme sie mit als Snack beim Wandern oder für die Jause in der Schule.

vegane Pancakes

Die Zutaten für 4 Personen

140 g  Buchweizenmehl

300 ml Kokosmilch ( zB frisch mit dem And Soy)

30 g geriebene Walnüsse

30g Kokosöl + ein wenig zum Ausbraten

1 TL Backpulver

1 EL Kokoszucker

1/2 TL Zimt

1 Prise Kardamom

1 Prise Salz


Zubereitung ( 15 Minuten )

 

Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und glattrühren.

1 EL Kokosöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne zerlassen. Nun 1 gehäuften EL Teig in die Pfanne geben und kreisrund verteilen. Abhängig von der Größe der Pfanne passen 3-5 Pancakes zugleich hinein. Nach etwa 5 Minuten wenden und weitere 2 Minuten fertig backen. Den restlichen Teig genauso verarbeiten.

Nun kannst du deiner kulinarischen Kreativität freien Lauf lassen. Mit Apfelmus? Zimt und Vanillezucker? Oder Schokoladensauce und Bananen?

Wie hast du diese Pancakes am liebsten? Ich bin gespannt auf deine Kreation.

 

Die Wirkung nach TCM:

  • Die Wirkung ist hier schwer zu definieren. Denn es kommt ganz darauf an, womit du deine Pancakes isst. Zucker, Schokolade und Bananen wirken stark befeuchtend. Diese Zutaten vermeide besser, wenn du zu Nässe und Schleim im Körper neigst.
  • Die Pancakes alleine betrachtet sind süß und werden dem Erd-Element zugeordnet. Sie wirken befeuchtend und helfen gegen innere Trockenheit. Der Kardamom wirkt der Befeuchtung ein wenig entgegen.
  • Der Buchweizen gilt als wertvoller Energiespender, hilft bei Entzündungen und innerer Unruhe. Unterstützt bei Verdauungssschwäche, Krampfadern und Venenschwäche (auch Hämorrhoiden). Es reguliert das rebellierende Qi und hilft so bei Aufstoßen, Reflux, Erbrechen, Bluthochdruck.
  • Die Kokosmilch tonisiert das Yin. Hilft bei Magen-Hitze und Trockenheit. Auch unterstützt sie bei Zahnschmelzrückgang, Haarwuchsmangel und brüchigen Nägel.
  • Die Nüsse unterstützen bei Säfte- und Blutmangel. Also wenn du zu Trockenheit neigst. Trockene Augen, trockene Haut, trockener Husten, harter Stuhl, brüchige Nägel.
 

Mein Lieblings-Pancake-Rezept. Es ist vielseitig im Geschmack und durch die pflanzliche Milch vegan. Das Rezept kommt ganz ohne Ei aus. Toppings wie Apfelmus, Schokoladensauce, frisches Obst, Zimt und Zucker oder Marmelade machen jedes Familienmitglied glücklich.

Du kannst die geriebenen Walnüsse gegen andere Nüsse oder feine Haferflocken austauschen. Wenn du es gern schokoladiger magst, rührst du, statt Zimt, einen gehäuften Teelöffel Kakaopulver in den Teig. Wie du es auch variierst, das Rezept klappt immer und schmeckt.

Meist bleiben ein paar Stücke übrig. Die hebe ich in einer Box auf und nehme sie mit als Snack beim Wandern oder für die Jause in der Schule.

vegane Pancakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest du Tipps und Tricks für mehr Lebensfreude?
Stadiongasse 5/2A – 1010 Wien
0676/955 90 82
office@praxisfuergesundheit.at
Folge mir auf:
Copyright © 2020 Praxis für Gesundheit 
Webseite von Aconnus GmbH

Du bekommst regelmäßig News rund um Naturheilkunde, gesundes Wohnen, Akupressur, Ageless und Detox mit traditionell chinesischer Medizin.