Herbstliches Kürbis-Feigen-Quiche Rezept

Herbstliches Kürbis-Feigen-Quiche Rezept

Inhalt:
Zutaten:

Für den Teig:

  •  140g Buchweizenmehl
  • 100g Reismehl
  • 2 Eier
  • 70g Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwas kaltes Wasser nach Bedarf

Für den Belag:

  • 250g Kürbis
  • 2 Feigen
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Ziegenjoghurt
  • 1/2 Pkg Feta
  • 5 Blätter Salbei und ein wenig zum Garnieren

Die Zutaten für 4 Personen

Für den Teig:

  •  140g Buchweizenmehl
  • 100g Reismehl
  • 2 Eier
  • 70g Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwas kaltes Wasser nach Bedarf

Für den Belag:

  • 250g Kürbis
  • 2 Feigen
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Ziegenjoghurt
  • 1/2 Pkg Feta
  • 5 Blätter Salbei und ein wenig zum Garnieren

Zubereitung ( 50 Minuten )

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Händen gut durchkneten. Das macht Spaß und stärkt deine Milz schon bei der Zubereitung 😉 Wenn nötig, etwas kaltes Wasser hinzufügen bis ein homogener Teig entsteht.

Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestreuen und den Teig mit einem Nudelholz ca 0,5cm dick ausrollen.

Die Form mit Butter befetten, mit dem Teig auskleiden und kaltestellen.

Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit den Belag zubereiten. Kürbis in dünne Scheiben schneiden. Feigen in kleine Spalten schneiden.

Salbeiblätter und Knoblauch fein hacken. In einer Schüssel mit Ziegenjoghurt und Feta vermengen.

Diese Masse auf den Teig gießen. Kürbis und Feigen darauflegen und bißchen andrücken. Etwa 35-40 Minuten goldbraun backen.

 

Die Wirkung nach TCM:

Kürbis:

  • Temperatur: wärmend
  • Geschmack: süß
  • tonisiert das Milz Qi, Magen Qi und Lungen Qi
  • stärkt das Leber-Blut
  • unterstützt bei Verdauungsstörungen
  • reguliert den Blutzuckerspiegel
  • bei Schwäche und Müdigkeit
  • bei Husten, Asthma und Atembeschwerden

Feige:

  • Temperatur: neutral bis wärmend
  • Geschmack: süß,
  • tonisiert das Qi der Mitte und Lunge
  • reguliert den Stuhlgang, Gastritis
  • bei trockenen Husten und Halsschmerzen, Bronchitis
  • bei geistiger Erschöpfung und Abgeschlagenheit

Salbei:

  • Temperatur: neutral bis warm
  • Geschmack: aromatisch, leicht scharf
  • beseitigt Wind-Hitze und Wind-Kälte
  • Halsentzündungen, Sinusitis, Bronchitis
  • Erkältung, Rhinitis, Husten
  • Wechselbeschwerden, Schwitzen
  • unregelmässige Menstruation, PMS
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest du Tipps und Tricks für mehr Lebensfreude?
Stadiongasse 5/2A – 1010 Wien
0676/955 90 82
office@praxisfuergesundheit.at
Folge mir auf:
Copyright © 2019 Praxis für Gesundheit 
Webseite von Aconnus GmbH